Meldungsübersicht
Auf fast 1.000 Seiten hat sich der Österreichische Basketballverband in seinen Strategiebüchern auf die Olympischen Spiele in Paris 2024 und die allgemeine sportliche und strukturelle Entwicklung eingeschworen. Trotz des hektischen Nationalteamsommers hat sich der ÖBV in Form von Analysen- und Umsetzungsmaßnahmen auf den verkürzten Olympischen Dreijahres-Zyklus vorbereitet und sich einen Fahrplan zurechtgelegt. Das Ergebnis sind zwei Bücher, die sowohl im „klassischen“ 5-gegen-5 als auch im 3x3 die Richtung vorgeben werden. Weiterlesen
Ein unglaublicher Schicksalsschlag hat das Leben von Selina Leiss von einer Sekunde auf die nächste von Grund auf verändert. Im Februar hatte die 27-Jährige Nationalteamspielerin von Vienna United beim Joggen im Wald einen Herzstillstand. Sie wurde gefunden, 90 Minuten reanimiert. Seither liegt sie im Wachkoma. Um Selina und ihrer Familie finanziell zu helfen, fuhr Thomas „Jaufi“ Jaufer, ein Freund der Familie, in den vergangene Tagen das Radrennen „Race across Austria“ – und sammelte im Zuge dessen Spenden für Selina. Natürlich beteiligte sich da auch die heimische Basketball-Familie, die in den kommenden Monaten noch einige Aktionen für Selina geplant hat. Weiterlesen

Stefan Laimer legt mit 1. Juli sein Amt als Generalsekretär des österreichischen Basketballverbandes zurück. Der Burgenländer bleibt dem Basketball zwar erhalten, will nach elf Jahren im Dienste des ÖBV aus erfreulichen privaten Gründen aber künftig kürzer treten. Liga-Geschäftsführer Johannes Wiesmann übernimmt bis auf Weiteres die Gesamtverantwortung bei Basketball Austria, die zunächst vor allem darin liegt, Laimers Abgang mit der Hilfe zusätzlicher Mitarbeiter abzufedern.

Weiterlesen

Sehr geehrter Herr Bundesminister Anschober,

ein Jahr kämpfen Sie nun schon mit der Pandemie. Ein Jahr, in denen sich die Menschen ohne Perspektive durch ihr Leben schleppen. Es wundert uns daher nicht, dass uns immer mehr Anrufe besorgter und wütender Eltern erreichen. Die Maßnahmen, mit denen die Bundesregierung seit Wochen und Monaten willkürlich herumjongliert, kann einfach niemand mehr nachvollziehen. Die Eltern erklären uns, dass sie diesen Wahnsinn nicht mehr mittragen können, die gesetzten Schritte würden jeder Logik widersprechen. Und sie haben recht. 

Weiterlesen

Seit dem Frühjahr stehen die elf Mannschaftssportverbände (American Football, Baseball, Basketball, Eishockey, Faustball, Fußball, Handball, Hockey, Rugby, Volleyball und Wasserball - in alphabetischer Reihenfolge) in engem Austausch und erarbeiteten bereits erfolgreich diverse Hygiene- und Präventionsmaßnahmen für den Sport. Mit der Verlängerung des Lockdown setzt man sich intensiv für eine Return to Sport-Strategie ein. Diese Corona-Allianz erfährt auch prominente Unterstützung aus den eigenen Reihen. Sportlerinnen und Sportler stellen sich hinter das zentrale Anliegen ihrer Verbände, dem schrittweisen Trainingsbeginn mit Schulöffnung, und untermauern deren Argumente. 

Weiterlesen

Seit dem Wochenende ist klar, dass uns die Corona-Pandemie bis weit in den Frühling hinein vor große Herausforderungen stellen wird.  Während für viele Gesellschaftsbereiche bereits mögliche Fahrpläne und Perspektiven nach dem verlängerten Lockdown präsentiert wurden, wurde der Sport in seiner Gesamtheit bisher nicht erwähnt. Die elf Teamsportarten und deren Verbände - American Football, Baseball, Basketball, Eishockey, Faustball, Fußball, Handball, Hockey, Rugby, Volleyball und Wasserball (in alphabetischer Reihenfolge) - verstärken vor diesem Hintergrund ihre Kooperation und wollen gemeinsam für professionelle Lösungen und realistische Perspektiven für ihre Vereine und Mitglieder eintreten.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden