Meldungsübersicht
3x3_Linortner

Nach dem Damen-Nationalteam scheiden die österreichischen 3x3-Herren aus dem Turnier aus. Gegen Frankreich halten Linortner und Co. nur in den ersten Minuten mit. Mit Fortdauer des Spiels schleichen sich aber zu viele Fehler im Spiel der Rotweißroten ein, während die Franzosen sich äußerst treffsicher zeigen.  

Weiterlesen
3x3_Wildbacher

Das österreichische 3x3-Damen-Nationalteam muss sich auch im dritten und vierten WM-Spiel geschlagen geben. Die Österreicherinnen verschlafen in der frühen Partie gegen Neuseeland den Start und liegen zwischenzeitlich schon um zehn Punkte zurück. Eine Aufholjagd macht das Spiel zwar noch einmal spannend, kommt aber letztlich zu spät. Mit 18:14 geht das Spiel an die Kiwis. Das Ausscheiden des heimischen 3x3-Quartetts ist somit bereits vor dem finalen Gruppenspiel besiegelt. Gegen Frankreich liefern die rotweißroten Damen trotzdem einen sehenswerten Kampf und zeigen erneut, dass sie vor allem defensiv den Topnationen Probleme bereiten können. Mit 16:10 geht das Spiel schlussendlich aber klar an den Turnier(mit)favoriten aus Frankreich.

Weiterlesen
3x3_Trmal

Österreichs 3x3-Nationalteam muss auch im dritten und vierten Spiel der Gruppenphase Niederlagen hinnehmen. Wie schon im Basketballkrimi gegen die USA sind die Partien gegen Slowenien und Gruppensieger Belgien bis zum Schluss völlig offen. In den entscheidenden Sekunden sind es kleine Fehler, die den Rotweißroten die Siege kosten. Team Austria hat aber Glück, denn im letzten Gruppenspiel gewinnt Ägypten gegen Slowenien. Alle drei Teams halten nach vier Spielen somit bei einem Sieg und drei Niederlagen. Da in diesem Fall der Punkteschnitt herangezogen wird, schaffen es die Österreicher in die Zwischenrunde, wo sie gegen Frankreich um den Aufstieg ins Viertelfinale spielen.

Weiterlesen
neumann_3x3 Cropped

Auch im zweiten Gruppenspiel muss sich Österreichs 3x3-Damen-Nationalteam äußerst knapp geschlagen geben. Gegen die USA liegen die österreichischen Damen lange voran, ehe sie das Spiel in der letzten Minute noch aus der Hand geben. Im Vergleich zum ersten Gruppenspiel, das in der Verlängerung mit 16:14 an Brasilien ging, zeigten sich die Rotweißroten klar verbessert. Vor allem defensiv und am Zug zum Korb präsentierten sich die Spielerinnen von Cheftrainerin Tatiana Gallova extrem stark. Nach den beiden Auftaktniederlagen müssen in den verbleibenden Spielen am Freitag unbedingt Siege her, um die Chance auf den Aufstieg aus der Gruppenphase zu wahren.

Weiterlesen
Kaltenbrunner Nico_3x3

Die Bilanz der österreichischen Herren nach dem ersten Tag des FIBA 3x3 World Cup lautet 1:1. Gegen Ägypten liefern die Österreicher im Auftaktspiel eine Show und gewinnen mit 22:8. Die Rotweißroten zeigen sich besonders aus der Distanz in Wurflaune und versenken insgesamt zehn Zweipunkter. Wenig später kommt es mit den USA zum Duell mit einem Titelanwärter und erneut gibt sich Team Austria äußerst selbstbewusst. Die Amerikaner werden bis zum Ende gefordert und kurz sieht es sogar nach der Sensation aus, ehe die Favoriten sich doch noch knapp mit 21:17 durchsetzen. Die Österreicher beweisen in den ersten beiden Gruppenspielen dennoch eindeutig, dass auch ohne Filip Krämer bei dieser WM mit ihnen zu rechnen ist.

Weiterlesen
3x3_Österreich_Damenteam

„Wir haben nichts zu verlieren“, meint Österreichs international derzeit am höchsten gerankte 3x3-Spielerin Anja Fuchs-Robetin im Gespräch einen Tag vor dem ersten Spiel beim FIBA 3x3 World Cup 2022 in Belgien. Man habe als Mannschaft aber durchaus das Zeug, bei diesem Turnier zu überraschen – und zwar gegen jede Nation, gibt sich die Wienerin kämpferisch. Mit Frankreich und den USA warten in Gruppe B bereits früh im Turnier zwei Titelkandidaten auf die jungen Österreicherinnen. Brasilien und Neuseeland vervollständigen die Gruppe. Kein leichtes Los, aber das rotweißrote Damenteam hat in der Vergangenheit wiederholt bewiesen, dass ihm die Außenseiterrolle liegt. Alle Spiele der Österreicherinnen werden auf ORF Sport+ übertragen! 

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden