Meldungsübersicht
3x3_Linortner
Dass Basketball Austria und Eventsponsor win2day den 3x3-Hype in Form der Europameisterschaft für Damen-, Herren- und Rollstuhlbasketball zurück nach Wien bringen, ist nun bereits länger bekannt. Ebenso, dass diese EM alle bisherigen 3x3-Veranstaltungen in den Schatten stellen soll: Noch größer, noch lauter und noch inklusiver wird das Turnier, das von 22. bis 25. August auf der Kaiserwiese im Schatten des Wiener Riesenrads stattfindet. Dass Österreich als Austragungsland mit Damen, Herren und Rollstuhlbasketballern drei Nationalteams an den Start schickt, war ebenso naheliegend. Worauf eingefleischte 3x3-Fans bisher aber noch warten mussten, war das finalisierteTeilnehmerfeld - schließlich geht es dabei auch darum, wer die rotweißroten 3x3-Stars am Weg zu einer Medaille stoppen kann. Nun hat der Basketballweltverband FIBA für Damen und Herren alle qualifizierten Nationen bekanntgegeben. Das Teilnehmerfeld für die Rollstuhl-3x3-Premiere ist hingegen noch nicht komplett. Weiterlesen
3x3 Europe Cup 2024 presented by win2day
Der Weltrekord für den höchsten versenkten Basketballwurf liegt bei knapp 220 Metern. Ganz so hoch ist das Wiener Riesenrad zwar nicht. Für Österreichs 3x3-Stars waren die Shots aus 65 Metern dennoch ein unfassbares Erlebnis. Der ganz große Wurf soll dann in knapp drei Monaten gelingen: Von 22. bis 25. August 2024 steigt die 3x3 Europameisterschaft presented by win2day auf der Kaiserwiese, direkt am Fuße des Riesenrads. Damit ist der 3x3-Hype nach dem Mega-Erfolg der WM im Vorjahr zurück in Wien! Tickets für das inklusivste Sportevent aller Zeiten gibt es ab sofort unter 3x3EM.at. Weiterlesen
Toni Blazan
Österreichs 3x3-Nationalteam der Herren unterliegt im Viertelfinale des Olympia-Qualifikationsturniers von Debrecen Polen in einem wahren Basketball-Krimi knapp 19:21. Die ÖBV-Auswahl dreht zunächst das Spiel, liegt kurz vor Schluss 19:17 voran, die entscheidenden zwei Punkte wollen Matthias Linortner, Nico Kaltenbrunner, Fabio Söhnel und Toni Blazan aber nicht gelingen. Die Niederlage besiegelt das Aus der ÖBV-Auswahl im Kampf um die drei noch zu vergebenden Tickets für die Olympischen Spiele 2024 in Paris, die sich nun die Halbfinalisten Frankreich, die Mongolei, Litauen und Polen unter sich ausmachen. Weiterlesen
Jubel-Kaltenbrunner-Soehnel
Österreichs 3x3-Herren liefern im entscheidenden Gruppenspiel des Olympia-Qualifikationsturniers in Debrecen (Ungarn) eine Glanzleistung ab. Matthias Linortner, Nico Kaltenbrunner, Fabio Söhnel und Toni Blazan fertigen die Gastgeber in etwas mehr als fünf Minuten Spielzeit 21:13 ab. Die Österreicher verwandeln 15 ihrer 19 Würfe aus dem Feld, darunter sechs Treffer von jenseits der Zweierlinie. Die ÖBV-Auswahl zieht damit als Gruppensieger ins Viertelfinale ein, wo am Sonntag (18:05 Uhr) Polen wartet. In einem möglichen Semifinale (20:20 Uhr) würden Linortner & Co. auf den Sieger des Duells Spanien gegen Litauen treffen. Um das Olympia-Ticket zu lösen, ist zumindest Platz drei notwendig. Anders ausgedrückt: Zwei Siege trennen das 3x3-Nationalteam noch von der historischen Teilnahme an den Olympischen Spielen von Paris. Weiterlesen
Fabio Söhnel
Das 3x3-Nationalteam der Männer startete am Freitag-Abend in Debrecen (Ungarn) mit einer Niederlage und einem Sieg in das entscheidende Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele (OQT). Matthias Linortner, Nico Kaltenbrunner, Fabio Söhnel und Toni Blazan standen nach der 14:21-Auftaktpleite gegen Puerto Rico zwar gleich unter Zugzwang, behielten aber anschließend in einem 19:16-Krimi gegen Israel mit einem starken Finish die Nerven. Am Samstag-Abend (21:35 Uhr) kämpft das ÖBV-Quartett im dritten Gruppenspiel um den Einzug in die K.o.-Phase. Gegner ist Gastgeber Ungarn. Weil sämtliche Teams der Gruppe B nach zwei Spielen bei einem Sieg halten, ist auch das Match zwischen Puerto Rico und Israel (21:10 Uhr) ein direktes Duell um den Aufstieg. Weiterlesen
Nico Kaltenbrunner
Das 3x3-Nationalteam der Herren haben beim allesentscheidenden Olympia-Qualifikationsturnier im ungarischen Debrecen (16. bis 19. Mai) an diesem Wochenende die letzte Chance, den Traum von Olympia wahrzumachen. Genau in jener Stadt, wo Matthias Linortner & Co. Österreichs 3x3-Szene 2019 mit einem Sensationserfolg „wachgeküsst“ haben, kann jetzt erneut Geschichte geschrieben werden. Neuzugang Toni Blazan (32) schafft es neben Matthias Linortner, Nico Kaltenbrunner und Fabio Söhnel ins vierköpfige Aufgebot. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden