Meldungsübersicht

Die FCN Raiffeisen Baskets lieferten sich vergangenes Wochenende mit den Timberwolves ein Duell auf Augenhöhe und mussten in die Verlängerung gehen. Dabei bewies FCN den längeren Atem und gewann knapp mit 76:71. Auch die Güssing/Jennersdorf Blackbirds und der UBV Mödling machten es noch lange spannend. Mödling kam drei Minuten vor Schluss einmal auf vier Punkte heran, konnte das Spiel aber doch nicht drehen.

Weiterlesen

Im Duell der Tabellennachbarn in der SL16w zwischen den Basket Flames und den Steyrer Hexen hatten die Wienerinnen die Nase vorne. In ihrer Heimhalle führten sie von Beginn an und konnten diese Führung auch bis zum Schlusspfiff verteidigen.

Weiterlesen

Die SL16 bot vergangenes Wochenende zwei Spiele mit sehr ähnlichem Ergebnis, aber doch unterschiedlichem Verlauf. Während die favorisierten Mistelbach Mustangs von Anfang an dominierten, erkämpfte sich Vienna United PSV nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit den Sieg gegen die Traiskirchen Lions erst in der zweiten Hälfte.

Weiterlesen

Im Nachtragsspiel der SL14 am vergangenen Samstag konnten die SWARCO Raiders Tirol ihr Spiel gegen die Stars nach einer verlorenen ersten Halbzeit nicht mehr drehen. Sie müssen sich schlussendlich mit 50:57 geschlagen geben. Die Stars gewinnen damit das dritte Spiel in Folge.

Weiterlesen
Ball

Jakob Pöltl schreibt in drei Spielen zwei weitere Male in der NBA doppelt zweistellig an. Julia Köppl gewinnt zweimal binnen 24 Stunden in der WBBL. Davidson baut mit Luka Brajkovic die Siegesserie in der NCAA auf 15 aus. Anja Knoflach liefert eine Karrierebestleistung in der College-Liga ab. Und mit Janis Tomaschek gibt es einen neuen Legionär. Der geballte Überblick!

Weiterlesen
BSL22_UBSC_Haynes

Eigentlich kam der UBSC Raiffeisen Graz als klarer Favorit zu den Arkadia Traiskirchen Lions. Davon wollten die Niederösterreicher am Sonntag aber nichts wissen und machten den Steirern vor allem im Auftakt- und im Schlussviertel mit tollen Dreierquoten das Leben schwer. In einer Partie, in der auf beiden Seiten vor allem die Legionäre den Ton angaben, hatten die Grazer schließlich das tiefere Team und retteten so einen umkämpften 91:88-Sieg. 

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden