Meldungsübersicht
NT2022_Pöltl

Angeführt von NBA-Center Jakob Pöltl fertigt das österreichische Nationalteam Irland mit 92:66 ab. Die Österreicher müssen sich eigentlich nur im ersten Viertel plagen und dominieren danach die Partie. Die Rotweißroten sind nicht nur am Rebound klar überlegen, sondern zeigen sich auch vom Dreier äußerst treffsicher. Das heimische Nationalteam sichert sich damit den Aufstieg in die nächste Runde der EM-Qualifikation. Im schlechtesten Fall als Gruppenzweiter. Da die Schweiz das Parallelspiel gegen Zypern aber überraschend verloren hat, übernehmen die Rotweißroten auch die Führung in Gruppe A. Mit einem Sieg am Sonntag gegen Zypern kann dieser erste Platz fixiert werden.

Weiterlesen
NT2022_Klepeisz

Das österreichische Nationalteam spielt morgen, Donnerstag, das erste von zwei EM-Qualifikationsspielen in Salzburg gegen Irland. Am Sonntag folgt die Partie gegen Zypern. Beide Mannschaften konnte Österreich in dieser EM-Qualifikation bereits schlagen. Und das war ohne die Unterstützung von NBA-Spieler Jakob Pöltl! Mit dem Star-Center in ihren Reihen sind die Rotweißroten definitiv in der Favoritenrolle. Bei zwei Siegen wäre der Aufstieg in die nächste Qualifikationsrunde zudem fix.

Weiterlesen
NT2022_Pöltl

Die Vorbereitung für die EM-Qualifikation in Salzburg ist voll im Gange und einer steht dabei im Mittelpunkt: NBA-Star Jakob Pöltl war beim öffentlichen Training am Dienstag das Zentrum der Aufmerksamkeit. Allüren sind für den Spurs-Center allerdings ein Fremdwort. Der 2,16-Meter-Mann möchte während seines Österreich-Aufenthalts vor allem für Siege sorgen. Und dabei möglichst viel seiner Erfahrung mit den aufstrebenden Talenten im Nationalteam teilen.

Weiterlesen
NT_Österreich

Am 30. Juni und am 3. Juli spielt Österreichs Basketballnationalmannschaft in der EM-Qualifikation gegen Irland und Zypern. Um dafür bestens gerüstet zu sein, startet bereits heute, Freitag, ein mehrtägiges „Pre-Camp“, bei dem zahlreiche junge Spieler unter die Lupe genommen werden, ehe 13 Mann am 27. Juni zur Spielvorbereitung nach Salzburg reisen.

Weiterlesen
Raoul Korner hat einen neuen Klub! Der 48-jährige Wiener untereschreibt bei den Hamburg Towers einen Zweijahresvertrag. Nach Braunschweig und Bayreuth ist die norddeutsche Hafenstadt Korners dritte Station in der Basketball Bundesliga (BBL) – die leider auch Auswirkungen auf seinen Posten als Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft hat: Die Hamburger, die auch im EuroCup – dem zweithöchste europäischen Bewerb – spielen, stellen Korner vorerst nicht für die FIBA-Windows frei. Damit werden die anstehenden EM-Qualifikationspartien gegen Irland (30. Juni) und Zypern (3. Juli) in Salzburg seine vorläufig letzten Spiele als Teamchef sein, ehe ab August Korners bisheriger Staff übernimmt: Chris O’Shea steigt zum Teamchef auf, Stefan Grassegger wird als erster Assistant Coach noch mehr Verantwortung übernehmen. Weiterlesen
Hubert Schmidt, Teamchef der Basketball Austria Frauen

„Wir wollten einen starken Gegner“, sagt Hubert Schmidt, Coach der Basketball Austria Frauen, nach den Tests gegen Portugal. Viele Spielerinnen hätten beim 43:50 ebenso wie beim 29:83 neuen Erfahrungen gemacht. Das zehntägige Trainingscamp in Güssing habe seinen Zweck voll erfüllt.  

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden