Meldungsübersicht
image-2

Die rot-weiß-rote Auswahl von Head Coach Chris O’Shea kann über weite Strecken mit ihren Gästen aus der Schweiz mithalten. Schlussendlich genügt die Leistung der Österreicher jedoch nicht, um die Partie für sich zu entscheiden. Das lange Zeit ausgeglichene Duell endet 65:75. Erol Ersek avanciert mit 21 Punkten zum Top-Scorer Österreichs.

Weiterlesen
Vujosevic_AUT

Für Österreich setzt es in der EM-Qualifikation die nächste Niederlage. Das österreichische Herrenteam zeigt sich zu den letzten Spielen aber stark verbessert und kann unglaublich hochprozentig treffende Kroaten über drei Viertel voll fordern. Erst in den letzten Minuten geht den Rotweißroten, die erneut extrem aggressiv verteidigen, etwas die Luft aus. Die Heimischen leisten sich in Folge zu viele Ballverluste, während die Kroaten, die an diesem Abend 65 Prozent vom Dreier versenken, sich im Schlussabschnitt Punkt um Punkt absetzen ab und schließlich 100:75 gewinnen. Die Leistung der jungen Österreicher macht aber definitiv Lust auf mehr. Bereits am Sonntag haben die Jungstars und Cheftrainer Chris O‘Shea gegen die Schweiz die nächste Chance auf einen Sieg in der EM-Quali.

Weiterlesen
Käferle_AUT

Die win2day Basketball Superliga macht diese Woche eine Pause. Österreichs Basketballfans kommen aber trotzdem voll auf ihre Kosten, denn das rotweißrote Herren-Nationalteam absolviert im Rahmen der EM-Qualifikation gleich zwei hochkarätige Heimspiele in Graz. Am Donnerstag ist Basketball-Weltmacht Kroatien im Raiffeisen Sportpark zu Gast (20.15 Uhr). Nur drei Tage später gastiert am Sonntag die Schweiz in der Murstadt (17.00 Uhr). Für die heimischen Basketballstars geht es in dem Länderspiel-Doppel vor allem darum, als Team den nächsten Schritt zu machen. Head Coach Chris O'Shea hat in seinem zweiten „Window“ als Teamchef einen blutjungen Kader nominiert und der Cheftrainer erwartet sich – trotz klarer Außenseiterrolle – viel von Österreichs Talenten. Tickets für die beiden Quali-Kracher gibt es exklusiv auf ticketmaster.at.

Weiterlesen
Die win2day Basketball Superligen sind erst seit wenigen Wochen aus der Sommerpause zurück – und schon stehen die nächsten Nationalteam-Highlights vor der Türe. Österreichs Basketball-Stars kämpfen dabei im November auf heimischem Boden gleich doppelt um Siege in der EM-Qualifikation. Die Herren bitten am 10. November (20.15 Uhr) Kroatien zum großen Schlager in den Raiffeisen Sportpark Graz, am 13. November (17.00 Uhr) folgt an gleichem Ort der Klassiker gegen die Schweiz. Zwei richtig harte Aufgaben, die ein noch einmal starkverjüngtes Nationalteam in Angriff nimmt. Weiterlesen
NT2022_Güttl

Ein ersatzgeschwächtes österreichisches Nationalteam bekam es in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2025 am Sonntagabend mit Top-Nation Polen zu tun. Bei dem Heimspiel in Schwechat musste die junge österreichische Auswahl allerdings viel Lehrgeld zahlen. Die Polen, die bereits nächste Woche bei der diesjährigen EM antreten, nutzten die Partie gegen Österreich als letztes Vorbereitungsspiel und reisten mit ihrem absoluten A-Kader an. Gegen die athletische Truppe hatte das österreichische Team von Anfang an Probleme. Abgesehen von einigen starken Minute in Viertel zwei und vier dominierte die polnische Auswahl das Spiel und sicherte sich so einen klaren 91:55-Sieg.

Weiterlesen
NT2022_Rados

Das österreichische Herren-Nationalteam startet mit einer Niederlage in die zweite Runde der EM-Qualifikation. Gegen die Schweiz ist die Truppe von Head Coach Chris O’Shea zwar lange ebenbürtig, letztlich geben aber eine überragende Dreierquote der Eidgenossen sowie die eigene Fehleranfälligkeit in der Offensive den Ausschlag. Mit 74:64 geht die Partie an die Schweiz.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden