Meldungsübersicht
AUT_WU16_7

Die jungen Österreicherinnen kämpfen im Platzierungsspiel um Platz 7 bis zur Schlusssirene, können aber die knappe Niederlage gegen Bosnien/Herzegowina nicht verhindern. Team Österreich zeigt eine beherzte Leistung, ist aber wie in den Spielen zuvor am Rebound unterlegen, muss sich mit 61:66 geschlagen geben, darf sich aber dennoch über Platz 8 der FIBA European Championship, Division B freuen.

Weiterlesen
WU16_NT_Matzka

Nach der schmerzlichen Viertelfinalniederlage vom Vortag muss sich Österreichs WU16-Auswahl auch im ersten Platzierungsspiel geschlagen geben. Erneut handelt es sich um eine äußerst knappe Partie, in der die Österreicherinnen auf hohem Niveau spielen. Den Ausschlag gibt letztlich die Unterlegenheit am Rebound. Für die Rotweißroten geht es jetzt im letzten Spiel dieser EM um den siebten Platz. Gegner ist dabei Bosnien und Herzegowina.

Weiterlesen
AUT_WU16_SWE

Mit einer sehr starken kämpferischen Leistung bringt Team Österreich die Schwedinnen an den Rand einer Niederlage. Das Spiel ist bis zur Schlusssirene offen, die Rebound-Überlegenheit bringt aber den Skandinavierinnen den Sieg und damit den Aufstieg ins Halbfinale. Die Österreicherinnen zeigen eine sensationelle Leistung müssen sich schlussendlich nur knapp mit 58:63 geschlagen geben.

Weiterlesen
imageWU16Team

Nachdem die Auswahl von Cheftrainerin Tanja Kuzmanovic am Vortag gegen Rumänien den Gruppensieg und somit auch den Einzug ins EM-Viertelfinale fixiert hatte, ließ das Team im letzten Spiel der Gruppenphase keinesfalls nach. Auch im Duell mit Großbritannien (63:61) setzte sich Team Austria problemlos durch und geht folglich ungeschlagen und mit breiter Brust in die spannendste Phase des Turniers.

Weiterlesen
WU16_AUT

Der Erfolgslauf der österreichischen U16-Damen bei der EM in Montenegro geht weiter. Die Auswahl von Cheftrainerin von Tanja Kuzmanovic setzt sich in einem weiteren knappen Spiel mit 68:64 gegen Rumänien durch. Anders als im Spiel gegen die Slowakei, welches die heimischen Jungstars dank einer spektakulären Aufholjagd in den letzten Sekunden gedreht hatten, dominierten die Österreicherinnen diesmal über drei Viertel lang die Partie. Im finalen Abschnitt wurde es allerdings noch einmal spannend, bevor die jungen Österreicherinnen den rumänischen Sturmlauf schließlich abwehrten und sich damit nicht nur den Sieg im Spiel sondern auch in Gruppe D sicherten. Team Austria hat mit dem dritten Triumph in Folge schon vor der letzten Partie der Gruppenphase den Aufstieg ins Viertelfinale der Europameisterschaft (Division B) fixiert.

Weiterlesen
WU16_AUT

Die junge österreichische Damenauswahl weiß bei der U16-Europameisterschaft in Montenegro weiterhin zu überzeugen. Nach dem klaren Auftaktsieg gegen Luxemburg lassen die Österreicherinnen im zweiten Gruppenspiel den nächsten Sieg folgen. Diesmal in einem echten Thriller, setzen sie sich mit 46:44 gegen die Slowakei durch. Die heimischen Talente legen nach einem schwachen Start im Abschlussviertel eine unglaubliche Aufholjagd hin und drehen die Partie schließlich in den letzten Sekunden. Österreich ist somit in Gruppe D das einzige noch ungeschlagene Land.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden