Meldungsübersicht
WU18_EM_Alborova

Sowohl das österreichische Damen- als auch das heimische U18-Herrennationalteam konnten bei den jeweiligen EMs mehrfach überzeugen. In den abschließenden Partien mussten aber beide Mannschaften Niederlagen hinnehmen. Die ersatzgeschwächte männliche U18-Auswahl verlor beim finalen Antreten mit 75:82 gegen die Ukraine. Die Österreicher belegen damit im Endklassement den zwölften Platz. Die Damenauswahl war im letzten EM-Spiel Estland unterlegen (64:78). Damit landet die Truppe von Head Coach Mike Kress auf Platz 14.

Weiterlesen
AUTMU18_1
Im Spiel gegen Estland setzt sich der Gegner im zweiten Viertel um zehn Punkte ab. Die Österreicher versuchen zwar nach der Pause alles, um das Spiel zu drehen, zu viele Eigenfehler und eine unterdurchschnittliche Wurfquote beenden aber die Aufholjagd. Die Österreicher unterliegen Estland mit 75:82. Weiterlesen
AUTMU18

Das Team Österreich kontrolliert die erste Halbzeit gegen Lettland und führt zur Pause mit 41:32. In der zweiten Spielhälfte verlieren die Mannen von Coach Danek komplett den Faden und sind sogar vor dem Schlussabschnitt mit fünf Punkten in Rückstand. Mit einem starken vierten Viertel drehen die Österreicher das Spiel und gewinnen mit 77:75.

Weiterlesen
image (9)

In einem spannenden Spiel gegen Zypern sichert sich die MU18 Österreichs den ersten Sieg der diesjährigen EM in Rumänien. Ein spürbarer Energieschub nach der Halbzeitpause sowie eine Glanzleistung von Omer Suljanovic war hierbei ausschlaggebend. Als Gruppenvierter geht es für Team Austria nun am Freitag in die Platzierungsrunde.

Weiterlesen
image (21)

Auch im dritten Gruppenspiel der diesjährigen EM konnte Österreichs MU18 keinen Sieg einfahren. Dem athletischen Kader der belgischen Nachwuchs-Nationalmannschaft hatte das Team von Head Coach Benedikt Danek, insbesondere während der ersten 20 Minuten, wenig entgegenzusetzen. Schlussendlich ging die rot-weiß-rote Auswahl ein weiteres Mal als Verlierer vom Parkett und hofft nun im letzten Gruppenspiel den ersten Turniersieg einzufahren.

Weiterlesen
MU18_AUT

Für das österreichische MU18-Nationalteam setzt es im zweiten Spiel die zweite Niederlage. Gegen Topnation Finnland können die jungen Österreicher, wie schon am Vortag gegen Schweden, nur in der ersten Hälfte mithalten. Danach zeigen sich die Gegner aus der Distanz extrem treffsicher. Zudem leistet sich Team Austria zu viele Ballverluste, sodass sich die Finnen am Schluss deutlich mit 110:64 durchsetzen. 

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden