Meldungsübersicht
AUTMU16_CYP

Mit einer starken Leistungssteigerung zum Vortag setzen sich die Österreicher im zweiten Viertel gegen die Zyprioten erstmals ab und überrollen den Gegner nach der Pause endgültig. Coach Hofer kann allen Spieler genug Parkettzeit geben – Österreich gewinnt verdient mit 85:47 und feiert den zweiten Sieg im dritten Spiel.

Weiterlesen
MU16_AUTBEL

Nach dem Startsieg gegen Estland starten die Österreicher sehr selbstbewusst und halten im ersten Viertel noch mit den Belgiern mit. Mit Fortdauer des Spiele schleichen sich bei den Hofer-Schützlingen aber zu viele Fehler ein (insgesamt 34 Turnover) und auch am Rebound ist man unterlegen. Im zweiten und dritten Viertel zeigt Belgien den Österreichern die Grenzen auf und gewinnt schlussendlich verdient mit 92:60.

Weiterlesen
MU16_EM_Team

Einen Auftakt nach Maß liefert Team Austria bei der U16-Europameisterschaft in Sofia (Bulgarien). Die heimischen Nachwuchshoffnungen setzen sich in einer offensiven Partie mit 85:77 gegen Estland durch. Rotweißrot kontrolliert dabei die ersten drei Viertel und kann im letzten Abschnitt eine rasante Aufholjagd der Esten abwehren. Die Österreicher liefern bei ihrem Debut nicht nur eine starke Teamleistung, sondern präsentieren sich auch am Rebound überlegen. Schon morgen, Freitag, geht es mit dem nächsten EM-Spiel gegen Belgien weiter.

Weiterlesen
Fynn Schott_MU16_EM

Der Nachwuchs-Nationalteam-Sommer steuert langsam, aber sicher, auf sein Ende zu. Mittlerweile stehen nur mehr die U16-Bewerbe an, wobei die Burschen schon heute, Donnerstag, ins Turniergeschehen eingreifen. Die von Lukas Hofer gecoachte MU16-Auswahl tritt in Bulgariens Hauptstadt Sofia an, also dort, wo vor einigen Tagen noch die österreichischen U18-Damen einige große Nationen überraschten. Hoffentlich auch ein gutes Omen für die heimische MU16, die in Bulgarien in der sehr ausgeglichenen Gruppe A gelandet ist und in dieser in den kommenden sechs Tagen gleich fünf Spiele bestreitet. 

Weiterlesen
Team Vienna_3x3

Nach dem ersten österreichischen Sieg bei einem Challenger-Turnier auf der FIBA World Tour konnte Team Vienna nur eine Woche später erneut in ein Finale auf der prestigereichen Turnierserie einziehen. Die österreichische Erfolgsgeschichte im 3x3-Basketball geht damit weiter und steuert in genau auf fünf Wochen bei der Heim-Europameisterschaft in Graz auf ihren vorläufigen Höhepunkt zu. Mit der EM findet in Österreich die zweite 3x3-Großveranstaltung innerhalb von nur zwei Jahren statt. 3x3 hat es geschafft, in nur kurzer Zeit vom belächelten Randsport zur olympischen Disziplin zu werden. Ein Blick zurück zeigt, wie das gelungen ist und was die schnelle und actionreiche Sportart so besonders macht.

Weiterlesen
3x3_EM-Quali_WU17

Österreichs U17-Nationalteams haben am Wochenende im ungarischen Szolnok um einen 3x3-EM-Platz gespielt. Sowohl die Burschen als auch die Mädls überstanden ihre jeweiligen Gruppenphasen, mussten dann aber Niederlagen hinnehmen. Obwohl sich die Europameisterschaft damit bei beiden Teams nicht ausgeht, machen die gezeigten Leistungen Lust auf mehr und zeigen klar, dass die Richtung der heimischen 3x3-Nachwuchshoffnungen stimmt und die europäische Spitze in Reichweite ist!

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden