Meldungsübersicht
Die Vienna D.C. Timberwolves holten sich in der MU16 den Staatsmeistertitel. Das favorisierte Team von Erstliga-Legende Ramiz Suljanovic sicherte sich in einem hochklassigen Finale gegen die von Damir Zeleznik gecoachten BK Klosterneuburg Dukes mit einem 88:80-Sieg den Staatsmeistertitel. Superliga-Rang drei ging an das LZ Traiskirchen Lions Young & Wild. Die Gastgeber besiegten den SKN St. Pölten Basketball im Spiel um Platz drei mit 67:60. Weiterlesen
Drei Spiele standen am vergangenen Wochenende in der U16-Superliga der Burschen am Programm, drei klare Siege schauten dabei heraus: Die Lions aus Traiskirchen waren gegen die Gumpendorf Stars erfolgreich, Vienna United PSV hatte gegen die BBU Salzburg keine Probleme, im Wien-Derby zwischen den Basket Flames und den Vienna D.C. Timberwolves siegten die Donaustädter. Weiterlesen
In der mU16 feierten die Vienna D.C. Timberwolves zweiten Superliga-Sieg im zweiten Spiel. De Titelanwärter könnte der Erfolg gegen Vienna United aber teuer zu stehen kommen: Leistungsträger Filip Cvetkovski verletzte sich am am Knie. Weiterhin ungeschlagen sind auch die BK Klosterneuburg Dukes und der SKN St. Pölten Basketball. Weiterlesen
Fünf Spiele standen am dritten Superliga-Spieltag der mU16 an, drei davon waren echte Derbys. In der Bundeshauptstadt setzten sich die Gumpendorf Stars mit 66:74 gegen den BC GGMT Vienna durch, Vienna United feierte einen klaren 73:46-Sieg gegen die Basket Flames. In Niederösterreich-Duell zwischen Klosterneuburg und Traiskirchen hatten die Dukes mit 70:66 das bessere Ende. Weiterlesen
In der mU16 der Nachwuchs-Superliga stand am Wochenende die zweite Runde am Programm. Und vor allem die Vienna D.C. Timberwolves hatten dabei ihren Spaß. Gegen die BBU Salzburg feierte das Team von Erstliga-Legende Ramiz Suljanovic einen 144:18-Sieg. Auch die Traiskirchen Lions konnten einen überzeugen Erfolg holen, sie besiegten die Oberwart Gunners 85:23. Weiterlesen
In der Superliga 16 der Burschen standen am ersten Wochenende auch fünf Spiele am Terminkalender. Vor allem die drei niederösterreichischen Klubs hatten einiges zu feiern. Die U16-Teams aus St. Pölten, Klosterneuburg und Traiskirchen konnten allesamt Siege eingefahren, außerdem waren die Basket Flames und die Gumpendorf Stars erfolgreich. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden