Meldungsübersicht

Die Vienna Timberwolves überzeugten gegen den Tabellendritten BC GGMT Vienna. Trotz eines 17-Punkte-Rückstands gelang es ihnen, eine Aufholjagd zu starten und das Spiel in die Verlängerung zu retten, die sie schließlich mit 71:74 für sich entschieden. Der Tabellenzweite UBSC Raiffeisen Graz konnte gegen die Sportunion Traiskirchen Lions Young & Wild einen souveränen Sieg einfahren. Im Spiel zwischen Vienna United und den Basket Flames setzten sich die Gastgeber nach einem ausgeglichenen ersten Viertel ab und gewannen schließlich mit 66:48.

Weiterlesen

Im einzigen Spiel der SLMU14 dieses Wochenende traf der Tabellenvierte KOS Celovec auf den Tabellendritten UBSC Raiffeisen Graz. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnten sich die Grazer leicht absetzen und gewannen schlussendlich knapp mit fünf Punkten Vorsprung.

Weiterlesen

Der SKN St. Pölten Basketball setzte sich auswärts deutlich gegen die BBC Nord Dragonz durch, während das Team von ATSE Graz Basketball gegen Kufstein dominierte und weiterhin ungeschlagen bleibt. In der SLMU14 1. Liga feierte der UBSC Raiffeisen Graz auswärts einen beeindruckenden 56:77-Sieg gegen die ersatzgeschwächten Tabellenführer von den FCN Raiffeisen Baskets Wels. Im Kellerduell zwischen KOS Celovec und den Sportunion Traiskirchen Lions Young & Wild behält das Heimteam die Oberhand und gewinnt souverän mit 87:52.

Weiterlesen

Die Stars Basketball bleiben durch einen 59:70 Auswärtssieg gegen den SKN St. Pölten weiterhin ungeschlagen. In der SLMU14 1. Liga konnten die Vienna Timberwolves sich nach einem schlechtem Start gegen Vienna United bis zur Halbzeit eine Führung erspielen. Nach der Pause fand Vienna United aber immer besser ins Spiel, holte auf und gewann 52:67. Der UBSC Raiffeisen Graz startete gegen KOS Celovec mit viel Intensität, erspielte sich eine kleine Führung und verteidigte diese bis zum 50:41 Sieg.

Weiterlesen

Das Duell zwischen den Vienna Timberwolves und den Basket Flames war ein offener Schlagabtausch, der bis ins dritte Viertel ausgeglichen blieb. Am Ende behielten die Flames die Oberhand und gewannen mit 86:76. Die FCN Raiffeisen Baskets Wels setzten ihren Erfolgskurs fort und überzeugten mit einem souveränen Auftritt gegen KOS Celovec. Ebenso erfolgreich waren SKN St. Pölten Basketball und die BK Klosterneuburg Dukes, die auswärts deutlich gegen Kufstein und Fürstenfeld gewannen.

Weiterlesen

Die Vienna Timberwolves spielten gegen die ungeschlagenen FCN Raiffeisen Baskets Wels bis zum Schluss auf Augenhöhe mit, mussten sich dann jedoch hauchdünn mit einem Punkt geschlagen geben. Auch das Duell zwischen SKN St. Pölten Basketball und den Vienna Giants war spannend. Die Wiener konnten das Spiel in der Schlussphase durch zwei wichtige Dreier für sich entscheiden. UBSC Raiffeisen Graz kämpfte sich nach einem kleinen Rückstand im ersten Viertel zurück und gewann gegen den Tabellendritten Vienna United mit 54:62.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden