Meldung vom 15.02.2020

Duchess gewinnen bei Flames

Kurztext (429 Zeichen)Plaintext

Cupsieger BK Raiffeisen Duchess ist am Freitagabend mit einem 55:43 bei den Basket Flames auf Rang zwei in der Platzierungsrunde der BDSL vorgestoßen. Die Gäste kontrollierten die Partie in Wien-Mariahilf praktisch über die gesamte Spielzeit und gewannen letztlich ungefährdet. Die Flames mussten nach dem 54:66 bei UBI Graz vom vergangenen Sonntag die zweite Niederlage hintereinander hinnehmen.

Pressetext (3545 Zeichen)Plaintext

PLATZIERUNGSRUNDE

Basket Flames – BK Raiffeisen Duchess 43:55 (14:17, 24:32, 33:47)
Freitag, 14. Februar, 18.30 Uhr, MZH Mollardgasse, 1060 Wien

Topscorerinnen: Slunecko 15 (13 Reb), Popp 14, Röth 6 bzw. Horvath 21, Macho 9, A. Zderadicka 6 

Das erste Viertel verlief ausgeglichen und dank drei erfolgreichen Dreipunktewürfen gingen die Duchess mit 17:14 in den 2. Abschnitt. Die Flames vergaben hier einfache Körbe am Brett. Die Dreiertrefferqoute blieb bei den Domstädterinnen weiterhin sehr hoch und durch vier erfolgreiche "Dreier" bauten Sie den Vorsprung bis zur Pause auf 32:24 aus.

Nach der Pause scorten die Flames durch Slunecko 2x erfolgreich und verküzten den Spielstand auf 28:32. Angeführt von Horvath mit sechs Pts in Serie anworteten die Duchess und bauten dann den Vorsprung auf +17 Pkt. aus. In dieser Phase gelang den Flames in der Offensive gar nichts, dies verursachte viel unnötige Turnover. Im Schlußviertel kämpften die Wienerinnen um den Anschluss, verkürzten immer wieder den Rückstand, doch die Duchess fanden immer eine Antwort in Form von Horvath. Somit gelang den Klosterneuburgerinnen ein verdienter 55:43 Sieg.

Rossy Tzarova, Coach Flames: "Wir hatten Probleme in der Offensive. Es macht uns immer traurig, wenn wir unser Publikum enttäuschen." 

Stano Stelzhammer, Coach Duchess: "Wie so oft gegen die Flames ein hart umkämpftes low scoring game. Dank zwei guter Offensiv-Phasen konnten wir den wichtigen Sieg einfahren."

QUALKIFIKATIONSRUNDE 

Vienna D.C. Timberwolves - DBB LZ OÖ 60:62 (13:13, 28:31, 44:44)
Samstag, 15. Februar, 18.00 Uhr, Magenta Dome 

Topscorerinnen: Göd 13, K. Kindl, Pammer je 11 bzw. Ganhör 21, Kolin 17, Schwarzinger 9 

Das erste Spiel der Qualifikationsrunde um den letzten Platz der Play- Offs zwischen den Vienna D.C. Timberwolves und DBB LZ OÖ beginnt sehr ausgeglichen. DBB kann vor allem durch viele Freiwürfe das Startviertel ausgeglichen gestalten. Im zweiten Spielabschnitt können sich die Spielerinnen aus Wels nach einem 7:0 Run mit elf Punkten absetzen. Die Wölfinnen scoren in der letzten Minute des Abschnitts zwei Mal vom 3er und verringern den Vorsprung der Oberösterreicherinnen.

Nach der Halbzeitpause kommen die Oberösterreicherinnen besser aus der Kabine und erarbeiten sich wieder mit einem 8:0 Run einen Vorsprung. Die Wölfinnen startet die Aufholjagd und gleichen nach einem 11:0-Lauf aus. Beim Stand von 44:44 geht es in den letzten Spielabschnitt. Auch im vierten Viertel bleibt es spannend. Die Timberwolves  können zwar nach einem schnellen 3er von Vanessa D'Almeida in Führung gehen, jedoch kann sich kein Team deutlich absetzen. Zwei Minuten vor Schluss bringt Schwarzinger mit einem 3er die Oberösterreicherinnen in Frührung. Die Wolves gleichen nochmal aus. In der letzten Sekunde verwertet Marlies Kolin einen schwierigen Wurf und DBB gewinnt den Krimi 62:60.

Aldin Saracevic, Coach Timberwolves: "Gratulation an DBB. Insgesamt ein spannendes Spiel mit dem glücklicheren Ende für unsere Gäste."
Vanessa D'Almeida, Kapitänin Timberwolves: "Leider hat uns am Ende das notwendige Glück gefehlt."

Dana Beszczynski, Coach DBB: "Zuerst Gratulation an meine Mannschaft für den tollen Kampf über 40 Minuten. Ich muss auch den Timberwolves gratulieren für ein Wahnsinns-Spiel. Jedes Mal, wenn wir gegeneinander spielen, ist es knapp." 
Lisa Ganhör, Spielerin DBB: "Wir haben uns immer wieder zurück gekämpft und gezeigt, dass wir Kampfgeist haben und ich bin stolz auf die Mädels und man kann auch mal mit ein bisschen Glück gewinnen."

Foto: Ernst Weiss

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Flames vs Duchess Platzierungsrunde L. Horvath
6 000 x 4 000

Flames vs Duchess Platzierungsrunde L. Horvath (. jpg )

Maße Größe
Original 6000 x 4000 3,9 MB
Medium 1200 x 800 209 KB
Small 600 x 400 55 KB
Custom x