Meldungsübersicht
20221130_EC

Mit einer sensationellen Mannschaftsleistung siegen die OCS Swans Gmunden im FIBA Europe Cup gegen Gaziantep aus der Türkei mit 83:75. Die Oberösterreicher gewinnen drei von vier Spielabschnitten, verwalten zum Schluss den Vorsprung routiniert über die Zeit und verabschieden sich somit erfolgreich aus dem Europacup. Im Alpe Adria Cup gewann der BC GGMT Vienna das Auswärtsspiel gegen BK Redstone Olomoucko nach hartem Kampf mit 90:81 und qualifiziert sich damit für die nächste Runde. Die Kapfenberg Bulls müssen sich im letzten Angriff gegen BC Komarno aus der Slowakei geschlagen geben. Nach einer sehr soliden Leistung schrammen die Steirer am Ende nur knapp am Sieg vorbei. Die UNGER STEEL Gunners Oberwart verlangen dem tschechischen Klub BK KVIS Pardubice alles ab und liegen nach drei Viertel sogar in Führung. Eine Schwächephase im Schlussabschnitt kostete den Burgenländern das Spiel, sie verlieren mit 76:85.

Weiterlesen
AAC_Bulls_Greene

Die letzten Spiele der österreichischen win2day-Basketball-Superliga-Teams auf internationalem Parkett verliefen nicht gerade nach Wunsch. Die OCS Swans Gmunden, Kapfenberg Bulls, UNGER STEEL Gunners Oberwart und BC GGMT Vienna mussten allesamt als Verlierer vom Feld. Bevor es morgen, Mittwoch, also zum Großkampftag kommt (dreimal Alpe Adria und einmal Europe Cup) lautet die Frage, ob die heimischen Vertreter zurück in die Erfolgsspur finden. Wichtig wäre es, denn in beiden Bewerben neigt sich die Gruppenphase dem Ende zu. Für BC GGMT Vienna geht es im Alpe Adria Cup (AAC) auswärts gegen BK Redstone Olomoucko (Tschechien) sogar noch darum, den Gruppensieg in trockene Tücher zu bringen. Darauf dürfen sich die OCS Swans Gmunden in ihrem letzten FIBA-Europe-Cup-Spiel gegen Gaziantep (Türkei) keine Hoffnungen mehr machen. Für die Oberösterreicher geht es nach der Negativserie in der heimischen Liga vor allem darum, wieder ein Erfolgserlebnis zu feiern. Ähnlich die Kapfenberg Bulls, die im AAC noch komplett ohne Sieg dastehen und das gegen BC Komarno (Slowakei) natürlich ändern wollen. Noch Aufstiegschancen im AAC haben hingegen die UNGER STEEL Gunners Oberwart, die in der engen Gruppe A auf „Groupleader“ BK KVIS Pardubice (Tschechien) treffen. Die Burgenländer brauchen unbedingt einen Sieg, um die Aufstiegschance am Leben zu halten.

Weiterlesen
pictorial_BSL_Vienna_vs_Wels0102

Die UNGER STEEL Gunners Oberwart verlieren ein physisches Spiel auswärts gegen MKS Dabrowa Gornicza mit 89:74. Die Burgenländer halten bis zur Pause sehr gut mit dem polnischen Team mit, verlieren aber nach 15 Minuten die Kontrolle über den Rebound und müssen die Gastgeber immer weiter davonziehen lassen. Auch die Kapfenberg Bulls halten 20 Minuten lang mit dem tschechischen Vertreter BC Geosan Kolin gut mit und führen zur Pause mit 40:39. Im dritten Viertel reisst den Steirern komplett der Faden und Kolin kann sich so weit absetzen, dass die Bulls im Schlussabschnitt nur mehr Ergebniskosmetik betreiben können. Das Spiel von BC GGMT Vienna gegen GKK Sibenka ist nichts für schwache Nerven. Kein Team kann sich im gesamten Spiel mit mehr als sieben Punkten absetzen. Die Kroaten führen in der zweiten Halbzeit zwar die meiste Zeit, mit dem letzten Angriff haben die Wiener die Chance auf den Sieg, der Wurf verfehlt aber das Ziel.

Weiterlesen
Unbenannt-1

Nachdem sich die Swans Anfang November in Antwerpen gegen die Giants durchsetzen konnten, bleibt der erhoffte zweite Sieg im FIBA Europe Cup bedauerlicherweise aus. Trotz einer bemühten Leistung im israelischen Haifa, können sich die Oberösterreicher nicht mit einem weiteren Erfolgserlebnis auf internationaler Ebene belohnen. Die Partie endet 77:70 zu Gunsten der Gastgeber.

Weiterlesen
BSL22_Bulls_Varner

Nach einer mehrwöchigen Pause geht es sowohl im FIBA Europe Cup als auch im Alpe Adria Cup weiter. Alle österreichischen Vertreter haben die internationale Pause gut genützt, um zu trainieren, beim Kader nachzubessern oder um Spieler zum Nationalteam zu entsenden. Die Form stimmt daher bei allen vier Mannschaften, die heute, Dienstag, und morgen, Mittwoch, im Einsatz sind. Los geht es mit den OCS Swans Gmunden, die bereits seit Sonntag in Israel sind, um sich dort mit dem Spitzenteam Hapoel B-Cure Laser Haifa zu messen. Die Oberösterreicher haben nach einer knappen Niederlage im Heimspiel die Chance auf den zweiten Sieg im FIBA Europe Cup (EC). Am Mittwoch geht es dann im Alpe Adria Cup weiter. Die UNGER STEEL Gunners Oberwart müssen nach Polen zu MKS Dabrowa Gornicza. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen reisen die Burgenländer mit breiter Brust an. Ein Heimspiel erwartet die Kapfenberg Bulls, die gegen die Tschechen BC Geosan Kolin eigentlich nur überraschen können. Bereits im vierten Gruppenspiel den Aufstieg in die nächste Runde kann sich BC GGMT Vienna sichern. Ebenfalls daheim geht es gegen den kroatischen Klub GKK Sibenka.

Weiterlesen
EC22_ Swans_Güttl

Nach drei unglücklichen Niederlagen dürfen sich die OCS Swans Gmunden gegen die Telenet Giants Antwerp im vierten Versuch endlich über den ersten Sieg in der Gruppenphase des FIBA Europe Cups freuen. Die Schwäne legen dabei im letzten Viertel eine unglaubliche Aufholjagd hin und gewinnen mit 90:87. Einmal mehr ist es eine tolle Mannschafts- und aggressive Defensivleistung, die den win2day-BSL-Tabellenführer zum Erfolg führt.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden