Meldungsübersicht
schreiner

Im Spiel gegen den ukrainischen Meister mussten die Kapfenberg Bulls im zweiten Spiel des FIBA Europe Cups die erste Niederlage hinnehmen. Mit einer schwachen Wurfleistung war für die Steirer diesmal nichts zu holen und sie verloren mit 51:61. Am Freitag ist im letzten Spiel gegen Prometey Kamianske (UKR) der Aufstieg noch möglich.

Weiterlesen

Die Kapfenberg Bulls starten sensationell in ihr Europa-Abenteuer! In der bulgarischen „Bubble“ in Samokow feierte der regierende Meister zum Auftakt der Gruppenphase des FIBA Europe Cups einen 69:67-Sieg gegen Gastgeber Rilski Sportist. Eric McClellan traf wenige Augenblicke vor Schluss zum Erfolg, der Kapfenberg in eine tolle Ausgangssituation bringt. Die weiteren Spiele bestreitet das Team von Mike Coffin gegen ukrainische Klubs: Am Donnerstag wartet BC Kyiv Basket, am Freitag BC Prometey.  

Weiterlesen

Der europäische Basketballverband FIBA Europe verschiebt als erster der großen Teamsportverbände wegen der COVID-19-Situation den Start einiger internationaler Bewerbe auf 2021. So wird unter anderem der Beginn des FIBA EuropeCups von Mitte Oktober auf 6. Jänner 2021 verlegt. Das betrifft Österreichs Cupsieger Kapfenberg Bulls - und damit natürlich auch massiv den Spielbetrieb der bet-at-home Basketball Superliga. 

Weiterlesen
Kapfenberg Bulls Themenbild

Die bulls Kapfenberg kennen ihre Gegner für den FIBA Europe Cup 2020/21. Beim heutigen Draw der Gruppenphase loste Deutschlands Ex-Star Jan Jagla den Sieger des Basketball Austria Cups 2020 in Gruppe G, die einzige Dreiergruppe. Die Gegner haben es dabei aus mehreren Gründen in sich: Die bulls bekommen es mit dem russischen Erstligisten BC Parma und dem Verliere des Duells BC Balkan Botevgrad und Tsmoki Minsk zutun. 

Weiterlesen

Nach den Swans Gmunden scheiterte auch der BC Hallmann Vienna im Halbfinale des Alpe Adria Cups. Die Wiener waren gegen BK JIP Pardubice aber extrem knapp dran. Nach der 83:86-Heimniederlage im Hinspiel setzte es heute auswärts eine knappe 85:82-Pleite. Am Ende waren 37 Punkte von Jason Detrick nicht genug. 

Weiterlesen
BSL2019_Gmunden Swans_Enis Murati

In einem High-Scoring-Game gegen die tschechische Mannschaft BK ARMEX Decin mussten sich die Gmunden Swans trotz spektakulärer Leistung vom Dreier 101:110 geschlagen geben. Nach der 71:96-Niederlage im Hinspiel scheiden die Oberösterreicher somit im Halbfinale des Bewerbs aus. Noch Chancen auf das Finale darf sich allerdings der BC Hallmann Vienna ausrechnenBei der knappen 83:86-Niederlage gegen das tschechische Top-Team BK JIP Pardubice zeigten die Wiener einmal mehr, dass sie sich auf internationalem Parkett in dieser Saison wohl fühlen. Um weiterzukommen, muss im Rückspiel allerdings ein Sieg um mindestens vier Punkte her.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden